Schneidrädchen

Durch über 50-jährige Erfahrung in der Herstellung unserer Schneidrädchen wurden zwei Sorten Hartmetall entwickelt, welche eine unübertroffene Verschleißfestigkeit und damit eine hervorragende Lebensdauer besitzen. Durch ständige Weiterentwicklung sind Koppmann Hartmetall-Glasschneiderädchen in Bezug auf Schneidleistung und Schnittqualität bestens zum Zuschnitt sämtlicher Glasarten geeignet.

Durch viele Bearbeitungsstufen entsteht aus dem Rohling das Koppmann Hartmetall-Glasschneiderädchen. Alle unsere Schneidrädchen besitzen polierte Seitenflächen und geschliffene Bohrungen, dadurch wird ein optimaler Rundlauf gewährleistet.

Für den maschinellen Einsatz stellen wir Hartmetall-Glasschneiderädchen mit verschiedenen Durchmessern, Bohrungen, Dicken und Schneidenwinkeln her. Somit können wir grundsätzlich für jeden Schneidkopf und Maschinentyp ein geeignetes Schneidrädchen liefern. Auch Schneidrädchen mit Sondermaßen können problemlos geliefert werden.

Gerader Schnitt, Formenschnitt, geöffneter Schnitt, Schnitt von dünnem Glas oder Schnitt von dickem Glas, alle Schnitte brauchen besondere Schneidenwinkel und spezielle Schliffrauhtiefen.

Die Rauhtiefe des Schliffes ist ein wesentliches Kriterium für einen perfekten Schnitt. Besonders beim Rund- und Formenschneiden ist es wichtig, dass der Durchmesser des Rädchens, die Rauhtiefe des Schliffes und der Schneidenwinkel optimal auf die Glasdicke und -härte des zu schneidenden Glases abgestimmt sind.

Unsere Schneidrädchen sind außer mit unserem Standardschliff auch mit verschiedenen Sonderschliffen (F- und R-Schliffe) erhältlich.

  • Schliff F (Feinschliff) - für Dünnglas, Displayglas
  • Standardschliff - für Floatglas
  • 5 verschiedene R-Schliffe - für Formenschnitte, Quartzglas, beschichtete Gläser

Standardmaße für Hartmetall-Schneidrädchen in mm

  Aussendurchmesser (a): Innendurchmesser (b): Dicke (c):
2,50 mm 0,80 mm 0,65 mm
3,00 mm 1,30 mm 1,00 mm
3,20 mm 1,42 mm 1,08 mm
4,10 mm 1,42 mm 1,08 mm
4,50 mm 1,30 mm 1,00 mm
5,00 mm 1,30 mm 1,00 mm
5,60 mm 1,42 mm 1,08 mm
5,80 mm 1,42 mm 1,08 mm
5,80 mm 1,40 mm 1,05 mm
6,00 mm 1,42 mm 1,08 mm
6,00 mm 1,55 mm 1,14 mm
6,00 mm 1,40 mm 1,05 mm
11,00 mm 1,75 mm 1,20 mm
11,00 mm 2,00 mm 1,30 mm

Schneidenwinkel - Glasdicke beim Geradeschnitt

  Winkel: Glasdicke:
118° 1 mm
125° 2 - 3 mm
135° 3 - 4 mm
140° 5 mm
145° 6 - 8 mm
150° 10 mm
155° 12 - 15 mm
160° 19 mm
165° 19 - 24 mm

Diese Tabelle stellt nur Richtwerte in Bezug auf Schneidenwinkel und Glasdicke dar. Ist das zu schneidende Glas härter als Floatglas, sollte der Schneidenwinkel spitzer sein als angegeben.

Bei vielen Schneid- und Brechoperationen kann eine Schneidflüssigkeit einen leichteren und sauberen Bruch mit wenig Kantenverletzungen bewirken. Dies trifft besonders zu bei Rund- und Formenschnitten und ganz speziell, wenn ein geöffneter Schnitt verlangt wird.

Unsere langjährige Erfahrung in der Herstellung von Glasschneiderädchen, die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und die ständige Produktionsüberwachung sind der Garant für die gute Qualität von Koppmann Hartmetall-Glasschneiderädchen. Mit jedem Schneidrädchen wird ein Probeschnitt durchgeführt, bevor es unseren Betrieb verlässt.

Hartmetallsorte KX4

Koppmann Hartmetall-Glasschneiderädchen sind auch aus unserer neu entwickelten Hartmetallsorte KX4 erhältlich. Diese Glasschneiderädchen zeichnen sich durch eine hohe Standzeit aus.

Schneidrädchen aus der Hartmetallsorte KX4 eignen sich auch bestens für das Schneiden von Floatglas, Glasröhren, Laborgläsern, Quartzgläsern und für die Hohlglasindustrie.

Für das Schneiden von Glasröhren empfehlen wir Schneidrädchen aus KX4 mit Schneidenwinkel von 60° - 125° und R-Schliff.

Unsere Schneidrädchen können mit Schneidenwinkel von 60° - 165° in 1°-Abstufungen gefertigt werden.